DG4DSL
............ über 25 Jahre Amateurfunk aus Weißnaußlitz

Digitaler Rundfunk

Neben dem analogen Rundfunk auf UKW versucht die Industrie seit Jahren digitalen Rundfunk zu etablieren. Immer wieder gab es Pläne den normalen UKW-Rundfunk ganz abzuschalten. Zum Glück für viele Hörer ist dies noch nicht passiert, denn aktuell ist noch keine flächendeckende Versorgung mit DAB+ gewährleistet. In Brandenburg wurden jetzt die ersten DAB+ Sender in diesem Bundesland in Betrieb genommen. Dort wo Empfang möglich ist, gibt es große Unterschiede im Senderangebot. Viele private Stationen scheuen den Umstieg auf DAB+, weil sie ihr Geschäftsmodell gefährdet sehen und eine Finanzierung schwierig ist. In einem Pilotversuch will jetzt R.SA über DAB+ senden. Dazu stellt der MDR Kapazitäten zur Verfügung. Es ist also noch ein langer Weg bis DAB+ UKW wirklich ersetzen kann. Empfangsgeräte bietet der Handel aktuell mehr als genug an. Auch preislich spielt es kaum noch eine Rolle, ob neben UKW auch gleich DAB+-Empfang eingebaut ist. Solange jedoch die persönliche “Dudelwelle” nicht digital sendet, wird wenig Bedarf zu einem Umstieg geweckt. Auch vom Gesetzgeber gibt es bis jetzt keine konkreten Aussagen, wann UKW abgeschaltet wird. Ebenso dürfen weiterhin Geräte verkauft werden, die kein DAB+ eingebaut haben. Auch im Automobilbereich ist ein Radio mit DAB+ ein meist teures und optionales Zubehör.
Das Technisat DigitRadio 210. Ein preiswertes Radio zum Empfang von UKW und DAB+. Es kann mit normalen Batterien betrieben werden und bietet einen vergleichsweise sehr guten Empfang. Wo andere Geräte nichts empfangen, liefert diese Radio noch guten Empfang. Es bietet nur sehr wenige Funktionen, ist jedoch einfach zu bedienen. Das Display zeigt sowohl auf UKW als auch bei DAB+ diverse Informationen an. Ein ähnliches Gerät gibt es von Dual, dann Made in China. Von Technisat gibt es jetzt auch ein Modell mit zusätzlich eingebautem Internetradio mit der Bezeichnung 210 IR. Ob der Empfang auch so gut ist wird sich zeigen. Die Erfahrung zeigt, dass man guten Empfang nicht unbedingt am Preis erkennen kann.
Sony XDRP1DBPB.CE7 Dieses Radio ist sehr handlich und nahezu einwandfrei verarbeitet.Der Empfang ist vergleichsweise sehr gut. Viele Sender werden mit 100 % Signalpegel angezeigt. Auch bei schwächeren Sendern kommt es nicht gleich zu Aussetzern.Die Teleskopantenne ist längenmäßig auf die Frequenzen von DAB+ ausgelegt, für UKW könnte sie länger sein.Der Klang ist für so ein kleines Gerät sehr gut. Man hat das Gefühl vor einem viel größeren Gerät zu sitzen. Die Bedienung insgesamt ist einfach und schnell erlernt. Geladen wird der interne Akku über eine USB-Buchse, das Ladegerät muss man sich leider selbst besorgen. Ob der Akku austauschbar ist kann ich nicht sagen. Die Laufzeiten von 15 bzw. 20 Stunden sind realistische Angaben. Eine Weckfunktion hat das Radio leider nicht und die Uhrzeit wird nur im eingeschaltetem Zustand angezeigt. Beim Senderwechsel erscheint immer kurz die Anzeige "Tuning". Diese Umschaltzeiten sind nicht störend und akzeptabel. Fazit: Wer ein handliches DAB+ Radio sucht, welches sehr guten Empfang bietet kann bei diesem Gerät zugreifen. Fehlende Timerfunktionen machen es nur bedingt reisetauglich. Angesichts des Lieferumfangs ist der Preis des Radios als sehr "ambitioniert" zu bezeichnen, andererseits wird man mit einwandfreier Qualität belohnt.